top of page

Hormayrgasse 53,

1170 Wien

3 herrlich ungewöhnliche Spazierrouten in Währing

Suchst du geheime Parks, einen kuriosen Stadtspaziergang oder möchtest dich bisschen im Wald verlaufen? Wir zeigen dir 3 Spaziergänge in Hernals und Rundherum, die garantiert nicht langweilig sind!


Jeder kennt natürlich die Klassiker in Hernals/Währing zum Spazierengehen: den Türkenschanzpark und den Pötzleinsdorfer Park. Als alter Hernalser Hase habe ich aber natürlich mittlerweile schon meine eigene Liste an allerliebsten Lieblingsorten erarbeitet, und ein paar meiner Funde teile ich heute mit euch:"



1. Erforsche den Sternwartepark




Hinter Mauern zwischen dem Türkenschanzpark und dem Aumannplatz findet man den Sternwartepark. Der Park ist nicht immer offen, aber er's ist erwartet dich wilde Natur, verwunschene leerstehende Gebäude und ein Unigebäude wie aus Hogwarts. Der Park wirkt klein, hat aber viele Winkel und Ecken, die man nur mit Geduld findet!


Super Special: Finde die geheime Sitzbank mit Aussicht auf die Gersthofer Straße! Gehe vom Unigebäude aus links, entweder den Zaun entlang oder biege beim Weg dann links in den Trampelpfad ab. Es ist nicht leicht zu finden, aber die Aussicht ist es wert!





2. Verloren gehen am Schafberg





Wem Pötzleinsdorf zu brav ist, der wagt den steilen Weg am Pötzleinsdorfer Park vorbei und geht auf den wilderen Schafberg spazieren! Abgelegene Pfade, eine wunderschöne Aussicht über Wien, Wiesen und umgefallene Baumstämme zum Drüberklettern.



Gutes Schuhwerk ist im Winter hier ein MUST!




3. Häuserschauen im Cottage-Viertel





Ihr denkt euch jetzt sicher: Aber warum, das ist doch einfach nur ein ursteiler Teil von Währing?

Aber NEIN! Dieser Stadtteil hat die verrückteste Dichte an cuten Häusern, die man sich vorstellen kann!


Eine wilde Mischung aus Türmen, Häuschen, wie sie an Grachten in Amsterdam stehen, Beverly-Hills-Villen und schrägen Gemeindebauten reihen sich aneinander und warten darauf, entdeckt zu werden!


Ich liebe es, in dieser Gegend spazieren zu gehen: heißen Kaffee in der Hand, schöne Häuser anschauen und sich wundern, wer in diesem Haus wohnt (auf eine nicht creepy Art).


Super Special: Das Haus von Bambi Schriftsteller Felix Salten kann hier gefunden werden!

Aber Achtung: kontrovers! Der Herr ist auch Author des berühmten Pornos "Josefine Mutzenbacher". :-/




23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page